Spanien

Barranco Oscuro: dieser Wein ist eine Seltenheit. Ausgebaut und gekeltert wird er auf einer Höhe von über 1300 Metern. Im Norden erblickt man die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada, im Süden etwas 20 km entfernt das blaue  gleissende Mittelmeer. Hier lebt und arbeitet Manuel Valenzuela mit seiner Familie auf ca 8 ha. Weinbergen. Mit diesem Wein wurden 95% Tempranillo und 5% Granacha getrennt vergoren. Nach 10 Monaten Ausbau in französischer und amerikanischer Eiche kam der Wein auf die Flasche. Sowohl im Bukett als auch am Gaumen findet man die ausgeprägte Beerenfrucht wieder, unterlegt von zarten Holztönen. Die Geschmacknuancen des Bodens sind in diesem Wein auffindbar: mit jedem schluck präsentiert er sich geheimnisvoller, tiefgründiger. Sehr empfehlenswert!

Neue Prioratweine müssten die Herzen der Liebhaber größer, schwerer und gehaltvoller Weine höher schlagen lassen. Nur zu gern kann man sich erinnern an die großartigen Gewächse von Rotllan Torra , wie den Amadis 1994 (Garnacha, Carinena, Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot) und die stets vorzüglichen Reservas und Grand Reservas aus diesem Hause.

Diesen haben die begnadeten Weinmacher aus Torroja einen neuen Stern am Priorathimmel hinzugefügt, den Balandra 1998 (Garnacha, Carinena, Cabernet Sauvignon). Sowohl im Bukett als auch am Gaumen findet man die ausgeprägte Beerenfrucht wieder, unterlegt von zarten Holztönen. Der Wein füllt den ganzen Mund aus und zeigt den typischen charaktervollen „Gôut de Terroir“ der Priorato. „Wilder, feuriger, ungestümer und glutvoller Wein, unterlegt von feiner Säure und einem soliden Tanninfond. Die Geschmacknuancen sind in diesem Wein auffundbar : mit jedem Schluck präsentiert er sich geheimnisvoller, tiefgründiger. Weine mit Charakter, mit Eigensinn, mit Substanz und Entschiedenheit. Sehr empfehlenswert!!

Rotllan Torra Reserva 1996/1998 (Garnacha, Carinena, Cabernet Sauvignon). Zwei Jahre reifte der Wein in 3 Jahre alten Bordeaux Fässern und zwei weitere Jahre in der Flasche. Ein typischer Prioratwein, sehr aromatisch, sehr dunkel, mit deutlichen Tanninen, dominanten Körper bei klarer Struktur und guter Balance. Dies verdankt er verschiedenen Faktoren: die Rebflächen, die Garnacha und Carinena liefern sind ca 35 Jahre alt, die Ernte wird per Hand vorgenommen, in den frühen Morgenstunden. Von Schneiden bis zum Entrappen vergehen kaum zwei Stunden. Die Gärung vollzieht sich bei 27°C in Edelstahltanks. Sehr empfehlenswert!


Unser aktuelles Angebot an Jahrgängen und Preisen entnehmen Sie bitte unserem Katalog, den Sie hier als pdf-Datei  downloaden können.
 


Spanien zweiter Teil 

©  Winzerweine aus Frankreich, 2006. Alle Rechte vorbehalten.