Pierre Frick, Paffenheim - DEMETER


Kompromisslos wie wenige im Elsaß widmet sich Jean Pierre Frick aus dem südlichen Elsaß der Produktion von Spitzenqualitäten. Seit Beginn der 70ziger Jahre arbeitet er nach den Regeln des biodynamischen Landbaus. 12 Hektar, auf 14 verschiedene Parzellen verteilt, werden sorgfältig gepflegt und behandelt. Die feine
und vielschichtige Frucht weißt markanten Terroireinfluß auf, der sich in einem rauchigem, von frischen Mineralton durchzogenen Bukett offenbart. Kaum sind die Weine am Gaumen, öffnen sie sich.

Pinot Blanc: Noch jung überzeugt dieser fast cremig umhüllende saftige Wein die Zunge mit Frucht und rassigem Spiel  und Länge am Gaumen. Dieser Pinot Blanc ist ein beeindruckend konzentrierter, saftiger Wein mit sehr gutem Preis-Genuss Verhältnis.

Crémant Brut ohne Dosage: feine Perlen. Gehaltvoll, kräftig im Geschmack. 

Etienne Loew ist zwar noch jung, zwar versteckt aber wird bekannt. Westhoffen liegt im Norden des Weinbaugebietes in der Nähe von Marlenheim.

Alle Weine sind sehr feinfühlig, mineralisch  und stellen die Typizität des Terroirs dar. Die Parzellen sind in den besten Hanglagen verteilt. Alle Weine zeichnen eine erstaunliche Finesse.

Die Riesling haben alle eine gute Säurespiegel, sehr fein. Die Gewurztraminer sind frisch, expressiv und nicht weich. Der Tokay Pinot hat eine gute integrierte Restsüße und begleitet hervorragend leichte desserts. Die Grand Cru sind auch in den besten Restaurants vertreten sogar in Deutschland bei der Schwarzwaldstube in Tonbach. Fragen Sie nach den Weinen von Etienne Loew bei der Chef Sommelier Mr. Stephane Gass.


Unser aktuelles Angebot an Jahrgängen und Preisen entnehmen Sie bitte unserem Katalog, den Sie hier als pdf-Datei  downloaden können.
 


  tour du vin 

©  Winzerweine aus Frankreich, 2006. Alle Rechte vorbehalten.